Büro- und Verwaltungsgebäude

TSG Bergedorf Kissland
Erweiterung durch den Bau eines neuen Anbaus

Realisierung
2019-2020 (Neubau)

Dimensionen

BGF Altbau1.653 m2
BGF Neubau246 m3

Baukosten Neubau
630.000 € Netto

HOAI-LP
1-9

Standort
An der Wache 11
21465 Wentorf bei Hamburg

Projektbeschreibung

  • Erweiterung des Kissland durch den Bau eines neuen Anbaus
  • Bau von Büro- und Mehrzweckräumen
  • Raum für neue Arbeitsplätze geschaffen
  • Schaffen von neuen Umkleideräumen
  • Herstellung eines barrierefreien WCs

Zum Projekt

Das TSG Kissland wurde 1997 von der ehemaligen Bundeswehrkaserne in Wentorf übernommen und in eine Sportstätte mit wechselnden Nutzungen umgebaut Es ist seit dem in Betrieb. Durch die ständige Weiterentwicklung der TSG Bergedorf im Bereich des TSG Kisslands wurden zusätzliche Räume benötigt. Mit der zweigeschossigen Erweiterung konnten neue Bewegungsräume zur multifunktionalen Nutzung von kooperativen Angeboten in Zusammenarbeit verschiedener institutioneller Partner, von Bewegungsangebot der beiden vereinseigenen Kindertagesstätten, sowie klassischem Vereinsangebot geschaffen werden.

In Anlehnung an den Bestandsbau wurde die Klinkerfassade am Neubau aufgenommen und neu interpretiert. Durch Fassadenversprünge als Fensterband und die sorgfältige Auswahl von Materialien ist der Anbau klar als Neubau definiert und bildet doch ein harmonisches Gesamtbild mit dem Altbau. Dies spiegelt sich auch in den Innenräumen wieder. Im Erdgeschoss befinden sich moderne Büroräume mit EDV-Arbeitsplätzen für die Mitarbeiter und ein Mehrzweckraum zur Kinderbetreuung, mit integrierter Küchenzeile. Im Obergeschoss befindet sich ein zweiter bzw. dritter Mehrzweckraum, dieser lässt sich mittels mobiler Trennwand teilen. Der Innenraum besticht durch eine harmonische helle Farbsprache, die hellen Materialien mit dunklen Akzenten leisten ihren Beitrag dazu.

©2021  Masur & Partner